08.07.2021

Bø-Brüder und Lesser beim City Biathlon

Die vierte Auflage findet mit Zuschauern am 15. August statt

Wiesbaden. Am 15. August 2021 treffen sich die Weltbesten der Biathlon Szene in Wiesbaden und liefern sich einen spannenden Wettkampf rund um Wilhelmstraße und Kurhaus. Gelaufen wird auf Skirollern, der original Kleinkaliber-Schießstand steht auf dem Bowling-Green. Dass die Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden kann, ist nicht selbstverständlich. Unter strengen Auflagen und dank eines umfassenden Hygiene-Konzepts, haben auch einige tausend Besucher die Möglichkeit, das Event live vor Ort mit zu verfolgen.

Die Teilnehmerfelder stehen fest und lesen sich erneut wie das Who-is-Who der Biathlon-Szene. Der weltbeste Biathlet der letzten Jahre und Stammgast in Wiesbaden kommt auch Mitte August wieder nach Deutschland:

CBWI_Boe

Johannes Thingnes Bø aus Norwegen führt das Feld an. Der 12-malige Weltmeister wird begleitet von seinem Bruder Tarjei Bø, ebenfalls bereits Weltcup-Gesamtsieger und 11-maliger Weltmeister. Die beiden starken Norweger treffen auf Top-Konkurrenten: Der Oberhofer Erik Lesser ist gut in Form und möchte bei der Vergabe der Podiumsplätze mitreden. Auch Roman Rees aus dem Schwarzwald – in der vergangenen Saison in der deutschen WM-Staffel – geht an den Start. Nach einer starken Weltcup-Saison mit Platz acht im Endklassement kommt der Süd-Tiroler Lukas Hofer nach Wiesbaden. Im vergangenen Jahr musste er auf Grund von Reisebeschränkungen seines Verbandes kurzfristig absagen und freut sich nun besonders auf den Start. Für Österreich startet der mehrfache Junioren-Weltmeister Felix Leitner, Slowenien schickt den mittlerweile 33jährigen Routinier und früheren Weltmeister Jakov Fak an die Startlinie. Aus Russland kommt der Bronze-Medaillen-Gewinner der WM in Pokljuka, Karim Khalili nach Wiesbaden. Er ist eines der großen Biathlon-Talente der Zukunft. Der letzte freie Startplatz ist für einen der Top-Athleten der Biathlon-Nation Frankreich reserviert. Die Starterinnen des Damen-Feldes sowie des internationalen Junioren-Rennens werden in der nächsten Woche bekannt gegeben.

Zuschauer haben die Möglichkeit die Rennen in drei Zuschauerzonen zu verfolgen: Am Schießstand in der Wilhelmstraße, am Anstieg in der Parkstraße sowie im Kurpark. Hier gibt es erstmals auch eine große Videowand, um neben dem Laufen auch die Schießeinlagen verfolgen zu können. Alle Zuschauer registrieren sich beim Ticket-Kauf auf www.city-biathlon.com und müssen beim Betreten der Zuschauerbereiche einen Nachweis über Impfung, Genesung bzw. einen negativen Corona-Schnelltest vorzeigen (3G-Prinzip). Darüber hinaus sind Abstandsregeln einzuhalten. Eintrittskarten gibt es nur im Vorverkauf. Die genaue Anzahl der verfügbaren Tickets richtet sich nach der aktuellen Corona-Verordnung.

Stadt_Wiesbaden
JOKA
Erdinger
HYLO
Kitzbueheler_Alpen
Wuerth
BMW_KarlCo
ESWE_Verkehr
Plan_International
Sportland_Hessen
sw_logo_claim
Globus
WK_VRM

CITY BIATHLON NEWSLETTER

CITY BIATHLON NEWSLETTER

CITY BIATHLON NEWSLETTER

© 2021 n plus sport GmbH